MSB und DTV informierten über Angebote im Bereich Gesundheitssport

Im Rahmen des Programms „Bewegt GESUND bleiben in NRW!" des Landessportbundes NRW führte der Mülheimer Sportbund (MSB) in Kooperation mit dem Dümptener Sportverein (DTV) kürzlich zwei Aktionstage durch.

Anlässlich der jeweils vierstündigen Veranstaltungen, die – unter Einhaltung der seinerzeit gültigen Corona-Schutzverordnung – in den Räumlichkeiten des Vereins an der Nikolaus-Ehlen-Straße bzw. am Schildberg umgesetzt wurden, bestand für interessierte Vereinsmitglieder die Möglichkeit, sich ausführlich über jene Angebote des DTV zu informieren, die der Verein im Bereich Gesundheitssport bzw. Rehasport macht.

Außerdem konnten die Besucherinnen und Besucher an Kursen z. B. zu den Themen „Stuhlgymnastik“, „Orthopädie“ und „Lungensport“ teilnehmen, sodass sie eine optimale Vorstellung von dem jeweiligen Angebot erhielten.

Das Programm „Bewegt GESUND bleiben in NRW!" wird vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen und von der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Claudia Pauli (Pressesprecherin MSB)         

Wer an den Aktionstagen teilnehmen wollte, musste entweder vollständig geimpft, von COVID-19 genesen oder negativ getestet sein. Foto: MSB.