Wir über uns

Der Mülheimer Sportbund e.V. (MSB) ist die unabhängige Gemeinschaft der Sportvereine, die ihren Sitz in Mülheim an der Ruhr haben und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 52 ff AO.

Wir vertreten den Sport und die Interessen unserer Mitglieder. Wir treten insbesondere dafür ein, dass allen unseren Mitgliedern und der Mülheimer Bevölkerung die Möglichkeit gegeben wird, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben. In Partnerschaft mit der Stadtverwaltung und der Politik, aber auch in enger Kooperation mit der Wirtschaft und anderen gesellschaftlichen Gruppen setzen wir uns engagiert für die Belange des Sports in Mülheim an der Ruhr ein.

Der MSB ist als Stadtsportbund Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) und parteipolitisch und konfessionell neutral. Zweck, Aufgaben und grundlegende Regularien sind in der Satzung des MSB festgelegt.

Wir stellen uns vielschichtigen Aufgaben:

Wir stellen uns vielschichtigen Aufgaben:
  • Vertretung der Interessen unserer Mitglieder gegenüber Behörden und Sportorganisationen
  • Zusammenarbeit aller Sportvereine und Fachschaften in Mülheim an der Ruhr und die Regelung der überfachlichen und überverbandlichen Aufgaben 
  • Beratende Mitwirkung bei der Errichtung von Sport- und Freizeiteinrichtungen und bei der Förderung des Sportstättenbaues
  • Durchführung von sportlichen Veranstaltungen
  • Förderung des Freizeit- und Breitensports
  • Jugendförderung
  • Durchführung von überfachlichen Kursen
  • Freizeit, Bildung und Erziehung
  • Sport- und Leistungsabzeichen
  • Gesundheit, Umwelt und Sport
  • Internationale Sportbeziehungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Die Sportjugend im Mülheimer Sportbund

Die Sportjugend im MSB ist die eigenständige Jugendorganisation des MSB.

Wir sind anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII (KJHG) und führen und verwalten uns im Rahmen der Satzung des MSB selbstständig. Wir setzen uns für die Mitbestimmung und Mitverantwortung von Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre ein und fördern u.a. deren Beteiligung am Vereinsleben. Als Sportjugend im MSB setzen wir uns für die Interessen dieser Altersgruppe ein.

Die Sportjugend im MSB ist Mitglied in der Sportjugend Nordrhein-Westfalen (SJ NRW). Zweck, Aufgaben und grundlegende Regularien sind in der Jugendordnung festgelegt.

Aufgabenbereiche der Sportjugend

Die Sportjugend im MSB fördert die Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen der satzungsgemäßen Aufgaben des MSB

  • Förderung des Sports als Teil der Jugendarbeit
  • Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen
  • Prävention gegen sexualisierte Gewalt
  • Verständigung der internationalen und interkulturellen Zusammenarbeit
  • Integration und Inklusion von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen;
  • Zusammenarbeit mit Schulen
  • Mitarbeit in anderen Jugendorganisationen und Netzwerken
  • Förderung des jungen Engagements
  • Unterstützung von Projekten und Initiativen junger Menschen
  • Förderung des Verständnisses und der Mitgestaltung demokratischer Strukturen und des sozialen Miteinanders
  • Vertretung der Interessen und Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Sport
  • Schaffung von Freizeitangeboten und Freizeitmaßnahmen für junge Menschen
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung von jungen Menschen