Kombiniertes Bewegungs- und Beratungsangebot für Krebspatientinnen initiiert

Um Krebspatientinnen zum einen für regelmäßige Bewegung zu motivieren und ihnen zudem die Möglichkeit zu geben, sich onkologisch und psychologisch beraten zu lassen, startet der Mülheimer Sportbund (MSB) in Kooperation mit der Krebsberatungsstelle des Paritätischen/Parisozial Essen mit Sitz im Gesundheitsamt der Stadt Mülheim an der Ruhr und dem GesundheitsSportverein Mülheim an der Ruhr (GSV) Anfang Mai ein zweigeteiltes Onlineangebot für diese Zielgruppe.

So können alle Interessierten ab dem 7. Mai 2021 jeweils freitags von 12.00 bis 13.00 Uhr am Kurs „Meditative Bewegung für Frauen“ des GSV teilnehmen, der vielfältige Übungen zur positiven Beeinflussung von Körper und Geist beinhaltet. Ergänzend dazu findet jeweils dienstags von 10.00 bis 11.00 Uhr eine onkologische Sprechstunde statt. Diese wird von der Krebsberatung für Betroffene und Angehörige durchgeführt und ermöglicht an Krebs erkrankten Frauen vor, während und nach der Behandlung eine unabhängige Beratung. Die Sprechstunde beginnt drei Tage früher als das Bewegungsangebot, d. h., bereits am 4. Mai 2021.

Da das Projekt von der Stiftung Leben mit Krebs gefördert wird, ist die Teilnahme daran kostenlos. Allerdings muss eine Anmeldung beim GSV (Wiesenstraße 8-10, 45473 Mülheim an der Ruhr, Tel.: 444 9000, E-Mail: info@gsv-mh.de) bzw. bei der Krebsberatung für Betroffene und Angehörige (Tel.: 455-5396, E-Mail: krebsberatung-muelheim-ruhr@paritaet-nrw.org) vorgenommen werden. Die beiden Onlineangebote sind zunächst auf Ende September befristet.

Claudia Pauli (Pressesprecherin MSB)