Vorlesen

Knapp 450 Kita-Kinder probierten verschiedene Sportarten aus

Zusammen knapp 450 Vorschulkinder aus 26 Kindertagesstätten (Kitas) wurden im Juni bei fünf stadtteilbezogenen Kita-Sporttagen in Bewegung gebracht und auf zahlreiche Sportarten aufmerksam gemacht. 14 Vereine wirkten an den vom Mülheimer Sportbund (MSB) organisierten Veranstaltungen im Rahmen der Projekte „Prima Leben Zertifikat“ und „Sportgutscheine“ insgesamt mit und brachten den Mädchen und Jungen
u. a. die Sportarten Badminton, Fußball, Handball, Hockey, Klettern, Leichtathletik, Ringen und Tanzen näher.

Finanziert wurden die fünf Kita-Sporttage in den Einzugsgebieten Broich/Speldorf, Holthausen/Dümpten, Saarn, Stadtmitte und Styrum über die medl GmbH.

„Beim Kita-Sporttag können Vorschulkinder aus Kitas des Stadtteils, in welchem die Veranstaltung stattfindet, im Stationslauf Sportarten, die von ortsansässigen Sportvereinen angeboten werden, kennenlernen und ausprobieren“, erläutert Jana Hartwich, Referentin „Integration durch Sport“ und „NRW bewegt seine KINDER!“ beim MSB. Die Kinder hätten somit kurze Wege, um die Sportart, an der sie beim Kita-Sporttag in besonderer Weise Gefallen fanden, auch im Verein auszuüben.

Dabei sind alle Vereine, die sich bei den Kita-Sporttagen engagieren, in das Projekt „Sportgutscheine“ involviert. Kinder, die bislang nicht einem Sportverein als Mitglied angehören, haben folglich im Nachgang zum Kita-Sporttag die Möglichkeit, einen Sportgutschein zu erhalten, sodass sie ein Jahr kostenlos in einem der an der Veranstaltung beteiligten Vereine bzw. in einem der anderen Vereine, die bei dem Projekt „Sportgutscheine“ mitmachen, Angebote wahrnehmen könnten. Alles in allem nehmen aktuell 46 Vereine an dem Projekt teil.

Mit dem „Prima Leben Zertifikat“ können derweil Kitas ausgezeichnet werden, die in ihrem Alltag die drei Schwerpunkte Bewegung, Ernährung und Entspannung leben und vermitteln. Auch das Qualitätssiegel wird von der medl GmbH finanziert. Bei den Kita-Sporttagen haben jene Kitas, die das „Prima Leben Zertifikat“ erhalten haben, bei der Anmeldung Vorrang. Aktuell sind 20 Kitas mit dem „Prima Leben Zertifikat“ ausgezeichnet.

Claudia Pauli (Pressesprecherin MSB)         

Die Kinder erlebten jeweils einen abwechslungsreichen Vormittag.

Fotos: Claudia Pauli