Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.

NRW bewegt seine KINDER!

Das Programm "NRW bewegt seine KINDER!" des Landessportbunds, der Sportjugend NRW und des Mülheimer Sportbunds e.V. (MSB) bauen wir die Sport-, Spiel- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche weiter aus und leisten damit einen umfassenden Beitrag zur Bildung von Kindern.

Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der engen Verzahnung zwischen Kindertagesstätte / Ganztagsschule und der Jugendarbeit von Sportvereinen. Dadurch sollen Mülheimer Kinder und Jugendliche lernen Bewegung, Spiel und Sport als festes Element ihres Alltages zu begreifen!

Mit dem Programm „NRW bewegt seine KINDER!“ stellen wir daher die Kinder in den Mittelpunkt. Gemeinsam mit den Sportvereinen entwickeln wir spezielle Sport- und Bewegungsangebote für Kinder, die wir in Kooperation mit örtlichen Partnern umsetzen.

Folgende Projekte werden im Rahmen des Programms durch den MSB in Mülheim umgesetzt:

Jana Hartwich
Koordinierungsstelle Kinder- und Jugendsport

Zu den Programminhalten der Sportjugend NRW:
NRW bewegt seine Kinder!

  • Anerkannter Bewegungskindergarten

    Der Landessportbund NRW und die Sportjugend NRW möchten mit dem Konzept „anerkannter Bewegungskindergarten“ Kindertagesstätten und Sportvereine zu Kooperationen ermutigen. Mit einer Kooperation kann die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder unterstützt und der Bewegungsarmut und Bewegungslosigkeit entgegengewirkt werden. Beide Institutionen haben Vorteile von dieser Kooperation. Das pädagogische Konzept der Kindertagesstätte wird durch vielfältige und qualifizierte Bewegungsangebote bereichert und der Verein hat die Möglichkeit interessierte neue Mitglieder zu gewinnen. Durch gemeinsames Handeln können personelle und fachliche Ressourcen (insbesondere Räume und Geräte) intensiver genutzt und so ergänzende Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote geschaffen werden.

    In Mülheim an der Ruhr gibt es derzeit einen anerkannten Bewegungskindergarten:

    • Haus der kleinen Leute in Kooperation mit der Mülheimer Turngemeinde

     

    Sie wollen aus Ihrer Einrichtung einen anerkannten Bewegungskindergarten machen?
    S
    ie wollen mit Ihrem Verein Kooperationspartner einer Kindertageseinrichtung werden?

    Melden Sie sich bei der Koordinierungsstelle für Kinder- und Jugendsport!

     

     

  • Fussball-Bewegungsstunde

    Durch einen qualifizierten Übungsleiter des SV Heißen e.V. wird eine Fußball-Bewegungsstunde mit Kindern aus verabredeten Kitas durchgeführt. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung im Allgemeinen und mit einem Ball im Speziellen; auf spielerische Weise soll den Kindern das Fußballspielen näher gebracht werden. Verschiedene Übungen und Spielformen trainieren unterschiedlichste Fähigkeiten der Kinder. Nicht nur motorische sondern auch soziale Kompetenzen werden durch die monatliche Fußball-Bewegungsstunde gefördert.

  • Kibaz - Kinderbewegungsabzeichen

    Das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) ist ein innovatives Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert.

    Laufen, Springen, Rollen, Werfen, Balancieren und kreativ sein: Mindestens zehn Bewegungsstationen in Form eines Parcours durchlaufen die Kids ohne Zeitbegrenzung. Das Kibaz soll dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht aber die Leistung der Kinder messen. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung:

      -   Motorische Entwicklung
      -   Wahrnehmungsentwicklung
      -   Psychisch-emotionale Entwicklung
      -   Soziale Entwicklung
      -   Kognitive Entwicklung

    Manche Fachverbände haben teils ihr eigenes, sportartspezifisches Kibaz entwickelt. Das Rollende Kibaz der Radsportjugend NRW umfasst z.B. Bewegungsstationen, die mit dem Fahrrad, Laufrad oder Roller durchlaufen werden.

    Ihre Kindertagesstätte hat Interesse das Kibaz-Abzeichen in Kooperation mit einem Sportverein abzunehmen?
    Ihr Verein ist engagiert und möchte den Kindern den Erfolg eines Abzeichens ermöglichen?

    Melden Sie sich bei der Koordinierungsstelle für Kinder- und Jugendsport!

  • Kinderleicht – vom Laufrad zum Fahrrad

    Durch Expertentipps sicherer auf dem Zweirad werden.

    In Kooperation mit dem Rad-Club Sturmvogel e.V. und dem RTC Mülheim e.V. bekommen Kita-Kinder die Möglichkeit in drei Einheiten auf kindgerechte Weise einiges rund ums Thema „Fahrrad“ zu lernen. Wie funktioniert mein Fahrrad? Wie sitzt eigentlich der Helm richtig? Wie bremse ich mit meinem Laufrad? Und viele weitere Fragen sollen beantwortet werden.

    Im Vordergrund steht natürlich das Fahren, ob Laufrad oder Fahrrad, alles ist erwünscht. Durch verschiedene Übungen und Parcours sollen die Kinder ihre Geschicklichkeit auf dem Zweirad trainieren. Das Fahrtraining findet auf einem geeigneten Außengelände der Kita statt und umfasst pro Gruppe 3 x 45 – 60 Minuten.

  • Sport vor Ort

    Das Projekt „Sport vor Ort“ stärkt seit 2012 durch zusätzliche Sportangebote das Selbstbewusstsein von Kindern. „Sport vor Ort“ bedeutet die Installierung mindestens eines zusätzlichen Sportangebotes in der Schule, also dem Mehrzweckraum, der Sporthalle, dem Außengelände, etc. Durch den gewählten Standort Schule wird gewährleistet, dass die Angebote in vertrauter Umgebung stattfinden und die Kinder den Weg dorthin alleine bestreiten können. Die Angebote werden außerhalb des Schulalltages durchgeführt, das heißt unter der Woche nach 16 Uhr und/oder am Wochenende.

    Nähere Infos finden Sie hier.