Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.

Sportabzeichen-Aktionstag bei der Turnerschaft Saarn

Am 28. August unter dem Motto „Bewegt ÄLTER werden in NRW!"

Unter dem Motto „Bewegt ÄLTER werden in NRW!" lädt die Turnerschaft Saarn mit ihrem Kooperationspartner Mülheimer Sportbund (MSB) zu einem Sportabzeichen-Aktionstag ein:

Am 28. August besteht für alle Interessierten ab 18 Jahren von 16.00 bis 19.00 Uhr auf der Platzanlage der Turnerschaft Saarn (Mintarder Straße 82, 45481 Mülheim an der Ruhr) die Möglichkeit, Teilleistungen zum Erwerb des „Fitnessordens" zu erbringen.

Angeboten werden in diesem Zeitraum Prüfungen im Sprint (Disziplingruppe Schnelligkeit), im Standweitsprung, im Medizinballwerfen (jeweils Disziplingruppe Kraft), im Seilspringen und im Weitsprung (jeweils Disziplingruppe Koordination). Nach 19.00 Uhr kann außerdem auf dem Sportplatz Mintarder Straße (Mintarder Straße 45, 45481 Mülheim an der Ruhr) ein 3.000-m-Lauf absolviert werden (Disziplingruppe Ausdauer).

Die Teilnahme am Sportabzeichen-Aktionstag ist kostenlos. Um besser planen zu können, bitten die Organisatoren allerdings um Anmeldung (per E-Mail an info@turnerschaft-saarn.de). „Außerdem sollte zum ‚Wettkampftag' der Personalausweis mitgebracht werden", so Birgit Lübke, Abteilungsleiterin Leichtathletik bei der Turnerschaft Saarn, die den Sportabzeichen-Aktionstag federführend organisiert.

Umgesetzt wird die Veranstaltung im Rahmen des vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen im Jahr 2011 ins Leben gerufenen und vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“.

Sollte am 28. August die Witterung keine Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen zulassen und der Sportabzeichen-Aktionstag somit verschoben werden müssen, würde dies auf der Homepage der Turnerschaft Saarn unter www.turnerschaft-saarn.de bekannt gegeben. Außerdem stehen die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des Vereins für entsprechende Rückfragen zur Verfügung (Tel.: 48 10 80).

Claudia Pauli (Pressesprecherin MSB)