Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.
Mülheimer Sportbund e.V.

Sportmotorische Talente an allen 19 involvierten Schulen

3. „Tag der Talente" am 26. Januar 2018 in der innogy Sporthalle

Impression vom "Tag der Talente" (auch andere Bilder). Fotos: Claudia Pauli.

Mehr als 1.300 Zweitklässler wurden im Herbst vergangenen Jahres im Rahmen des Landesprogramms „KommSport" sportmotorisch getestet. Die 150 besten Mädchen und Jungen durften zur Belohnung am „Tag der Talente" teilnehmen, bei dem sie Ende Januar verschiedene Sportarten kennenlernen, Kontakte zu Vereinen knüpfen und einen insgesamt interessanten Vormittag in der innogy Sporthalle verbringen konnten.

„Sehr schön finde ich es, dass an allen 19 Schulen, an denen wir die Testung durchgeführt haben, dabei mindestens ein Kind so gute Ergebnisse erzielt hat, dass es als ‚talentiert' gilt und somit von uns eine Einladung für den ‚Tag der Talente' erhielt", sagt Karoline Kügler, Fachkraft KommSport beim Mülheimer Sportbund (MSB) und Hauptorganisatorin der Veranstaltung, die nunmehr schon zum insgesamt dritten Mal stattfand.

Sechs Mülheimer Sportvereine – der 1. AFC Mülheim Shamrocks (Football), die Dümptener Füchse (Floorball), der Golfclub Mülheim (Golf), der VfB Grün-Weiß Mülheim (Badminton), der HTC Uhlenhorst (Hockey) und die Wassersportfreunde Mülheim (Rudern) – sowie ein Fachverband – der Schwimmverband NRW – ließen beim jüngsten „Tag der Talente" die Grundschüler erste bzw. weitere Erfahrungen in den entsprechenden Sportarten sammeln. Zugleich konnten sich die Vereinsvertreter einen Eindruck davon verschaffen, welche Kinder sich in der jeweiligen Sportart besonders geschickt anstellen – und anschließend die Gelegenheit nutzen, sie zum Probetraining einzuladen.

„Zwar sind von den Talenten bereits viele Mitglied in einem Sportverein, aber es geht uns bei dieser Veranstaltung auch darum, den Kindern mal andere Sportarten zu zeigen als die üblichen", erläutert Karoline Kügler. „Außerdem erleichtert ihnen die Tatsache, dass sie beim ‚Tag der Talente' direkt mit Übungsleitern der Vereine in Kontakt kommen, erfahrungsgemäß den Einstieg ins Sporttreiben im Verein", ergänzt die Mitarbeiterin des MSB.

An jeder Station hatten die Mädchen und Jungen 20 Minuten Zeit, um die jeweilige Sportart auszuprobieren und ein Gefühl dafür zu erhalten, ob ihnen die Ausübung Spaß bereitet. Die Übungsleiter und Trainer der Vereine bzw. des Schwimmverbandes zeigten den Kindern dabei u. a. die richtige Handhabung der Sportgeräte, erläuterten ihnen in Grundzügen Spielregeln und ließen sie einfache Übungen absolvieren.

„Unser Dank geht an die zahlreichen Vereinsvertreter und Lehrkräfte, die diesen Tag unterstützt und somit erst möglich gemacht haben. Erfreulich ist aber auch, dass viele Eltern mitgekommen sind, um ihren Kindern beim Ausprobieren der Sportarten zuzuschauen", meint MSB-Geschäftsführerin Nicole Nussbicker.

Als Andenken an den „Tag der Talente" erhielten alle Zweitklässler ein speziell für diese Veranstaltung gestaltetes T-Shirt, welches der Mülheimer Sport Förderkreis gesponsert hatte.

Claudia Pauli (Pressesprecherin MSB)